Ihre eigene Bed & Breakfast Pension in Amsterdam

Denken Sie darüber nach, selber eine Unterkunft mit Bed & Breakfast in Amsterdam zu eröffnen und möchten Sie wissen welche Regeln Sie einhalten müssen? Es gibt einige Bedingungen die Sie erfüllen müssen um die Erlaubnis zu erhalten in Amsterdam eine Bed & Breakfast Pension zu eröffnen, Gäste zu empfangen und diese das Haus, die Umgebung und das Frühstück genießen können. Die Regeln, die ein Bed & Breakfast Unterkünfte erfüllen müssen, sind folgende:

– Das Haus muss als „Wohngebäude“ registriert sein.

– Es kann maximal an bis zu vier Personen gleichzeitig vermietet werden. Wenn mehr Menschen untergebracht werden, wird es als Hotel angesehen.

– Bis zu 40% der Etagenfläche müssen für Bed & Breakfast Unterkünfte genutzt werden.

– Sie müssen das Haus als Hauptbewohner tatsächlich bewohnen.

– Sie müssen sich bei der Gemeinde als Bed & Breakfast anmelden.

– Sie müssen 5,5% Kurtaxe an die DBGA entrichten.

– Das Frühstück ist steuerfrei.

– Aufzeichnungen müssen aufbewahrt werden.

Natürlich müssen Sie Ihre Bed & Breakfast Pension in Amsterdam auch bei der Handelskammer und dem Finanzamt registrieren. Informieren Sie sich auch über eine BUMA / SENA Lizenz für die Bereitstellung von Radio / TV. Abgesehen von den Regeln ist es natürlich auch eine Menge Spaß, ein Bed & Breakfast zu unterhalten, aber es sollte eine echte Leidenschaft sein, um Erfolg zu haben. Die Gäste werden es zu schätzen wissen, wenn Sie ihnen alles über die Umgebung berichten und ihnen Tipps geben können. Die Reinigung und das Frühstück sollten für die Gäste in Ihrer Pension gut organisiert werden. Für jede Pension mit Bett und Frühstück in Amsterdam gelten die gleichen Regeln, damit die Qualität überwacht werden kann.